Ord­nungs­wid­rig­keits­ver­fah­ren gegen Dyna­mo­fan eingestellt

3 Apr 2017 | Abgeschlossene Verfahren, Allgemein, Blick über den Tellerrand

Das Ord­nungs­amt Kai­sers­lau­tern musste ein Ver­fah­ren wegen “Beläs­ti­gung der All­ge­mein­heit” gegen eine Anhän­ge­rin der SG Dynamo Dres­den, die zum Aus­wärts­spiel in der Pfalz ein soge­nann­tes “Copa­ca­bana” T‑Shirt, bei dem die Buch­sta­ben­kom­bi­na­tion “ACAB” her­aus­stach, nun einstellen.

Ähn­lich der Ver­fah­ren gegen 28 Dyna­mo­an­hän­ger nach dem Pokal­spiel gegen einen Bun­des­li­gis­ten aus Leip­zig, ver­suchte nun die Ord­nungs­be­hörde der Stadt Kai­sers­lau­tern die Recht­spre­chung des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts zum Thema “ACAB” und damit die, durch das Grund­ge­setz geschaf­fene, Frei­heit auf Mei­nungs­äu­ße­rung aller ent­ge­gen­zu­wir­ken. Erneut konnte durch enge Zusam­men­ar­beit mit dem Rechts­an­walt der AG Fan­an­wälte, Dr. Andreas Hüttl, eine Ord­nungs­wid­rig­keit §118 des OWiG gegen ein Mit­glied der Schwarz-Gelben Hilfe ver­hin­dert werden.

Trotz des Urteils des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt raten wir allen Fans der Sport­ge­mein­schaft Dynamo Dres­den vom zur Schau stel­len die­ser Buch­sta­ben­kom­bi­na­tion ab. Zwar konn­ten in jüngs­ter Ver­gan­gen­heit alle Ver­su­che einer Straf­ver­fol­gung durch die Poli­zei in Zusam­men­ar­beit mit den ört­li­chen Ord­nungs­äm­tern im Keim erstickt wer­den und die betrof­fe­nen Per­so­nen und Fans gin­gen straff­frei aus den Ver­fah­ren her­aus, muss­ten trotz­dem Anwälte den Betrof­fe­nen bereit­ge­stellt wer­den, deren Kos­ten, trotz Ein­stel­lung der Ver­fah­ren, nicht über die jewei­li­gen Staats- und Gemein­de­kas­sen gel­tend gemacht wer­den konnten.

Eure Schwarz-Gelbe Hilfe

Bild­quelle: Bun­des­zen­trale für poli­ti­sche Bildung

Mehr Artikel

Inter­view mit Ronald Beć — Lei­ter “Fan­pro­jekt Dres­den e.V.” Teil 2
Inter­view mit Ronald Beć — Lei­ter “Fan­pro­jekt Dres­den e.V.” Teil 2

Inter­view mit Ronald Beć — Lei­ter “Fan­pro­jekt Dres­den e.V.” Teil 2

Ihr habt als Sozialarbeiter eine besondere Verantwortung gegenüber eurer Klientel bzw. den aufgesuchten, zu meist jugendlichen Fußballfans. Aufgrund eurer Nähe zu diesen Leuten, den Gesprächen mit ihnen, fungiert somit auch als Geheimnisträger, ähnlich einem...

Inter­view mit Ronald Beć — Lei­ter “Fan­pro­jekt Dres­den e.V.” Teil 1
Inter­view mit Ronald Beć — Lei­ter “Fan­pro­jekt Dres­den e.V.” Teil 1

Inter­view mit Ronald Beć — Lei­ter “Fan­pro­jekt Dres­den e.V.” Teil 1

Vor einigen Wochen haben wir uns mit Ronald Beć, dem Geschäftsführer des Fanprojekt Dresden e.V. über Videotelefonie getroffen, haben über die aktuelle Situation im Fußball diskutiert, die geplanten Kürzungen Seitens des DFB bei Fanprojekten geredet, aber vor allem...