Regens­burg?! — Das Letzte!

9 Apr 2021 | Allgemein

28. Februar 2020, für viele Fans und Schlach­ten­bumm­ler der Sport­ge­mein­schaft Dynamo Dres­den ein wahr­lich denk­wür­di­ger Tag. Nach einem 1:0 — Rück­stand drehte der Dynamo-Kreisel, wel­cher zu die­sem Zeit­punkt tief im Abstiegs­stru­del fest­hängt, im letz­ten Drit­tel des Spiels noch ein­mal rich­tig auf und drehte den Spieß um. Aus­wärts­sieg im Jahn­sta­dion — Drei-Punkte — Ein Lebens­zei­chen im Kampf um den Klas­sen­er­halt. Es sollte das letzte Aus­wärts­spiel vor Beginn der ers­ten Coro­na­welle wer­den. Das letzte Aus­wärts­spiel mit dyna­mi­schen Anhang im Rücken der Dynamo-Kicker. Für min­des­tens einen Dyna­mo­fan soll es nun das letzte Aus­wärts­spiel beim SSV Jahn Regens­burg blei­ben — für immer — auch in einer Zeit nach Corona und Fußballlockdown.

Es ist die 77. Spiel­mi­nute im Neu­bau des Jahn­sta­di­ons von Regens­burg. Rund 1.400 Dyna­mo­fans fol­gen gebannt dem dyna­mi­schen Spiel­zug, den Gods­way in die Mitte lei­tete. Gesto­cher im Regens­bur­ger Straf­raum und Maki­enok knallt aus kur­zer Distanz den Ball unhalt­bar ins geg­ne­ri­sche Tor, Rück­stand auf­ge­holt. Der ange­staute Abstiegs­frust ent­lädt sich in einem unglaub­li­chen Jubel im Gäs­te­block des Jahn­sta­di­ons. Wild­fremde Men­schen lie­gen sich im Arm, Bier­du­schen flie­gen im hohen Bogen und Fans erklim­men die Zäune. Ein Trenn­zaun zwi­schen den Blö­cken N1 & N2 gibt unter der Last meh­re­rer Fans ein­fach nach. Nie­mand wird ver­letzt — nie­mand nimmt es zur Kennt­nis — nur eine Sta­di­on­ka­mera filmt das Geschehen.

Im Som­mer 2020, für Dynamo scheint der Kampf um den Klas­sen­er­halt in der 2. Bun­des­liga nach Corona-Quarantäne und Ham­mer­spiel­pro­gramm ver­lo­ren, erhält das SGH-Mitglied Fried­rich Freu­den­tanz* einen Straf­be­fehl über 60 Tages­sätze á 40,00 € auf­grund einer Sach­be­schä­di­gung, eine Scha­dens­er­satz­for­dung der Regens­bur­ger Bäder und Are­nen GmbH zur Beglei­chung der Repa­ra­tur­kos­ten eines Zau­nes und ein unbe­fris­te­tes Haus­ver­bot für das Jahn­sta­dion in Regensburg.

Nach Ein­spruch gegen den Straf­be­fehl und Akten­ein­sicht rät Fried­richs Rechts­bei­stand die zivil­recht­li­chen For­de­run­gen zu bezah­len, um mit der Scha­dens­wie­der­gut­ma­chung ein posi­ti­ves Signal an das Amts­ge­richt Regens­burg aus­zu­sen­den und zur Erle­di­gung des straf­recht­li­chen Pro­zes­ses bei­zu­tra­gen. Doch hier hatte man die Rech­nung ohne die Staats­an­walt­schaft Regens­burg, wel­che in Sachen Fuß­ball­fans eine Null­to­le­ranz­li­nie fährt, gemacht. Einen recht­li­chen Spiel­raum sah man hier nicht und so stimmte man kei­ner Ein­stel­lung des Ver­fah­rens zu. 

Fried­richs Anwäl­tin blieb auf­grund ein­deu­ti­ger Beweis­lage und der Stur­heit einer baye­ri­schen Staats­an­walt­schaft nun nichts wei­ter übrig, als den Ein­spruch gegen den Straf­be­fehl auf die Höhe der Tages­sätze zu beschrän­ken. Somit konnte zumin­dest die Geld­strafe um die Hälfte redu­ziert wer­den. Die Schwarz-Gelbe Hilfe betei­ligte sich an den Anwalts­kos­ten und Fried­rich Freu­den­tanz war trotz­dem zufrieden.

Lei­der gibt es aber auch in Sachen unbe­fris­te­tes Haus­ver­bot im Jahn­sta­dion bis­her kein Ein­len­ken. Ob Fried­rich Freu­den­tanz noch ein­mal in den Genuss eines Aus­wärts­spiel der SGD in die­sem Sta­dion kom­men wird, hängt nun nicht mehr nur von den sport­li­chen Leis­tun­gen bei­der Mann­schaf­ten ab. Somit bleibt auch für die Schwarz-Gelbe Hilfe festzuhalten: 

Regens­burg?! — Das Letzte!

Mehr Artikel

Inter­view mit Ronald Beć — Lei­ter “Fan­pro­jekt Dres­den e.V.” Teil 2
Inter­view mit Ronald Beć — Lei­ter “Fan­pro­jekt Dres­den e.V.” Teil 2

Inter­view mit Ronald Beć — Lei­ter “Fan­pro­jekt Dres­den e.V.” Teil 2

Ihr habt als Sozialarbeiter eine besondere Verantwortung gegenüber eurer Klientel bzw. den aufgesuchten, zu meist jugendlichen Fußballfans. Aufgrund eurer Nähe zu diesen Leuten, den Gesprächen mit ihnen, fungiert somit auch als Geheimnisträger, ähnlich einem...

Inter­view mit Ronald Beć — Lei­ter “Fan­pro­jekt Dres­den e.V.” Teil 1
Inter­view mit Ronald Beć — Lei­ter “Fan­pro­jekt Dres­den e.V.” Teil 1

Inter­view mit Ronald Beć — Lei­ter “Fan­pro­jekt Dres­den e.V.” Teil 1

Vor einigen Wochen haben wir uns mit Ronald Beć, dem Geschäftsführer des Fanprojekt Dresden e.V. über Videotelefonie getroffen, haben über die aktuelle Situation im Fußball diskutiert, die geplanten Kürzungen Seitens des DFB bei Fanprojekten geredet, aber vor allem...