+++ Rei­se­war­nung +++Magdeburg-Sachsen/Anhalt +++ Reisewarnung +++

3 Okt 2018 | Allgemein, Blick über den Tellerrand

Auf­grund der Vor­fälle und der kol­lek­ti­ven Aus­sper­rung von mehr als ein­tau­send Fans der Sport­ge­mein­schaft Dynamo Dres­den möch­ten wir Euch heute einen eher unge­wöhn­lich anmu­ten­den Auf­ruf zum Spiel im Heinz-Krügel-Stadion Mag­de­burg mit auf den Weg geben. Beim dor­ti­gen letz­ten Gast­spiel unse­rer schwarz-gelben Kicker kam es mehr­fach an ver­schie­de­nen Sta­di­on­zu­gän­gen zu mas­si­ven Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit der Poli­zei. Aus­lö­ser war dabei die Aus­sper­rung der Mehr­zahl der mit Zug ange­reis­ten Dyna­mo­fans. Diese wur­den vor mehr als zwei Jah­ren trotz zeit­li­chem Eng­pass über Umwege zum Sta­dion des 1. FCM geführt.

Als der dor­tige Ord­nungs­dienst mit dem ankom­men­den Dyna­mo­fans über­for­dert war, wur­den kur­zer­hand in Ein­klang mit der ein­ge­setz­ten Poli­zei die Tore ver­schlos­sen. Die Ereig­nisse über­schlu­gen sich und am Ende wurde für die bis dato nicht ein­ge­las­se­nen Dyna­mo­fans per Haus­ver­bot der Zugang end­gül­tig ver­wehrt. Bei der Räu­mung des anlie­gen­den Trai­nings­ge­län­des und des Zugangs zum Gäs­te­block kam es zu mas­si­ven Über­grif­fen von Sei­ten der Poli­zei. Über­trie­be­ner Ein­satz von Pfef­fer­spray und der Abschuss von Trä­nen­gas­kar­tu­schen waren dabei die Höhe­punkte eines Gewalt­ex­zes­ses. Viele Fans haben bis heute mit Sta­di­on­ver­bo­ten und anhän­gen­den Straf­ver­fah­ren zu kämp­fen. Der dama­lige Auf­stieg wurde uns sprich­wört­lich geraubt.

Eine nähere Beschrei­bung unser­seits der ver­gan­ge­nen Ereig­nisse fin­det ihr HIER

In der Ver­gan­gen­heit hat­ten immer wie­der Fan­sze­nen aus der Bun­des­re­pu­blik große Schwie­rig­kei­ten mit den ein­ge­setz­ten Poli­zei­be­am­ten und der unüber­sicht­li­chen Ein­lass­si­tua­tion. Unter­stüt­zung dafür gab es auch aus den Rei­hen der 1. FCM-Anhänger, die die Situa­tion am Gäs­te­ein­gang zum hei­mi­schen Sta­dion schon mehr­fach öffent­lich kri­ti­sier­ten. Eine Arbeits­gruppe wurde gebil­det und der Zugangs­be­reich zum Gäs­te­block soll sich ver­än­dert haben.

Nächs­ten Sonn­abend, den 06.10.2018, ist es nun wie­der soweit. Unsere Sport­ge­mein­schaft Dynamo Dres­den spielt nach mehr als zwei Jah­ren erneut in Mag­de­burg. Wir rufen daher alle Fans der schwarz-gelben Kicker dazu auf, sich mög­lichst früh­zei­tig nach Mag­de­burg zu bege­ben, um etwai­gen Schi­ka­nen der ein­ge­setz­ten Poli­zei mit einem Zeit­puf­fer zu begeg­nen. Lasst Euch nicht pro­vo­zie­ren und begeg­net etwai­gen Maß­nah­men mit Ruhe und Gelas­sen­heit, aber zeigt Euch bei Über­grif­fen von Sei­ten des Ord­nungs­diens­tes oder der Poli­zei mit betrof­fe­nen Dyna­mo­fans soli­da­risch. Zudem war­nen wir Euch davor Gegen­stände mit­zu­neh­men, die in irgend­ei­ner Art von Sei­ten der Poli­zei als gesetzes- oder ord­nungs­wid­rig ein­ge­stuft wer­den könnten.

Um die­ser, von Anspan­nung gepräg­ten Paa­rung zu begeg­nen, wer­den wir, als Schwarz-Gelbe Hilfe mit anwalt­li­cher Unter­stüt­zung nach Mag­de­burg rei­sen. Auf Grund der Vor­fälle beim letz­ten Auf­ein­an­der­tref­fen bei­der Teams und den jüngs­ten Erfah­run­gen andere Fan­sze­nen wur­den von unse­rer Seite meh­rere par­la­men­ta­ri­sche Beob­ach­ter ein­ge­la­den, wel­che im Bereich des Zugan­ges zum Gäs­te­block neben dem Ein­satz­kon­zept vor allem auch das Ver­hal­ten der Poli­zei an die­sem Tag beob­ach­ten und kon­trol­lie­ren werden.

Wir wün­schen trotz aller Umstände im Vor­feld und der Ver­gan­gen­heit allen Dyna­mo­fans eine ent­spannte und sieg­rei­che Begeg­nung. Holen wir uns den Auf­stieg zurück!

Bei Pro­ble­men bei An- und Abreise, sowie im und um das Heinz-Krügel-Stadion zu Mag­de­burg erreicht Ihr unser Spiel­tags­te­le­fon wie immer unter:

0157–36902797

Eure Schwarz-Gelbe Hilfe

Mehr Artikel

Aus­wärts beim SV Darm­stadt — Daten­ma­xi­mie­rung am Böllenfalltor
Aus­wärts beim SV Darm­stadt — Daten­ma­xi­mie­rung am Böllenfalltor

Aus­wärts beim SV Darm­stadt — Daten­ma­xi­mie­rung am Böllenfalltor

Das Auswärtsspiel beim SV Darmstadt 98 wirft mit der Vorverkaufsinformation der SG Dynamo Dresden seine Schatten voraus. Das vierte Saisonspiel in der Fremde bedeutet auch gleichzeitig wieder eine neue Liste an, teils absurden Bestimmungen für alle Auswärtsfahrer....