Schwere Geschütze in Karls­ruhe erwartet

7 Mai 2022 | Allgemein

Am mor­gi­gen Sonn­tag, den 8.Mai 2022, spielt unsere Sport­ge­mein­schaft Dynamo Dres­den beim Karls­ru­her SC. Sport­lich gese­hen geht es für beide Mann­schaf­ten nur noch um Pres­ti­ge­punkte. Der KSC hat sich mit 40 Punkte den Klas­sen­er­halt vor­zei­tig gesi­chert und für unsere SGD wird sich die Sai­son mit den Rele­ga­ti­ons­spie­len um zwei wei­tere Par­tien verlängern.

Um Pres­tige wird es am mor­gi­gen Spiel­tag eben­falls bei der Poli­zei Karls­ruhe gehen. Immer­hin bestrei­tet der K‑Block Dynamo die erste Aus­wärts­reise, nach einem Fern­blei­ben im August 2019, in die badi­sche Stadt seit dem viel beach­te­ten und straf­ver­folg­ten Auf­tritt der “Football-Army Dynamo Dresden”.

Im offi­zi­el­len “Fan­brief” (https://www.dynamo-dresden.de/fileadmin/upload/Fans/Faninfo/Saison_2021_2022/ksc/Fanbrief_Dynamo_Dresden.pdf) der Bun­des­po­li­zei und des Poli­zei­prä­si­di­ums Karls­ruhe kün­di­gen diese im Vor­feld des Spiel die Bereit­stel­lung von Was­ser­wer­fern und den Ein­satz einer Drohne an. Es ist daher zu erwar­ten, dass die Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den auch in ent­spre­chend hoher Per­so­nen­zahl zum Ein­satz kom­men werden. 

Wir, die Schwarz-Gelbe Hilfe — Fan­hilfe der SG Dynamo Dres­den, appel­lie­ren daher an alle Aus­wärts­fah­rer sich ange­mes­sen zu ver­hal­ten und sich nicht pro­vo­zie­ren zu las­sen. Soll­tet Ihr in eine Poli­zei­kon­trolle gera­ten, dann gilt es vor allem Ruhe zu bewah­ren und nur die Pflicht­an­ga­ben zur Per­son zu machen. Sollte es sei­tens der Poli­zei zu grö­ße­ren Per­so­nen­kon­trol­len und Inge­wahr­sahm­nah­men kom­men, infor­miert uns darüber.

Unser Spiel­tags­te­le­fon ist wie immer unter fol­gen­der Num­mer erreichbar:

0157–36902797

Wir wün­schen allen Dyna­mo­fans ein stim­mungs­vol­les und hof­fent­lich erfolg­rei­ches Auswärtsspiel.

Schwarz-Gelbe Hilfe e.V.

Mehr Artikel